Monographs

Alex Hanimann: «Das Relationsproblem – Über das Zusammenwirken sich wechselseitig aus- und einschließender Momente», Edition Milieu

#21, ISSN 1664-0497. Die Publikation ist anlässich der Ausstellung «Das Relationsproblem» 12. Dez. 2014–14. Feb. 2015 erschienen. Idee & Konzept: Alex Hanimann, Gestaltung: Maison Standard (Vinzenz Meyner), © 2015 Milieu & Alex Hanimann

Alex Hanimann: «Textarbeiten 1986–2008»

Hrsg. von Stephan Kunz. Aarau: Aargauer Kunsthaus, mit Texten von Beiträge von Irène Buffat, Rolf Hengesbach, Peter Hubacher, Stephan Kunz, Gerhard Mack, Norbert Möslang, Hans-Ulrich Obrist, Nadine Olonetzky, Hans-Rudolf Reust, Madeleine Schuppli, Georg Siegmann, Roland Wäspe, Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2009

Alex Hanimann: «Birdwatching»

Mit einem Text von Albena Yaneva und Gianni Jetzer, Kunsthalle St. Gallen (Hrsg.), Edition Fink Zürich, 2004

Alex Hanimann: «Horsepark»

Mit einem ausführlichen Index von Carina Plath, Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2002

Alex Hanimann: «Atom in Pakistan»

Mit Texten von: Christoph Vögele: «Versuchsbedingt eine Hypothese annehmen»; Rolf Hengesbach: «Wirklichkeitsdurchdringungen»; Manfred Gerig: «Stoische Blätter»; Konrad Bitterli; Daniel Kurjakovic; Wolfgang Reuter: «10.8.99: Ein Gespräch im Atelier»; Christian Gögger: «Verweise, Querverweise, Pfeile, Hinweise, Appelle, Bezeichnungen»; Paul Tanner: «Figuren — Paare — Portraits»; Carina Plath: «Das Leben ist kein Spiel», Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2000

Alex Hanimann: «Nutzen und Lasten», erschienen zur Verleihung des Manor-Kunstpreises 1992 und zu den Ausstellungen im Kunstmuseum St. Gallen und dem Kunstverein Ludwigsburg

Mit Texten von: Roland Wäspe; Patrick Frey: «Die Lehre der Pferde» (ein zweites Mal publiziert in: Artis, Februar 1993); Konrad Bitterli: «Die Bewegung des Denkes»; Felix Philipp Ingold: «Sage und schreibe mal zeichnen», Kunstmuseum St. Gallen, Oktogon Verlag Stuttgart, 1992

Alex Hanimann: «Energiespender arbeiten chaotisch»

Herausgegeben vom Marburger Kunstverein, Vexer Verlag St. Gallen, 1991

Alex Hanimann: «Die Mitte des Denkens — die Ränder der Zeit»

Künstlerbuch, Vexer Verlag St. Gallen, 1991

Alex Hanimann: «Mehrwert»

Mit Texten von: Patrick Frey: «Abtauchen ins Rot»; Thomas Onken: «Sanftmut und Widerstand» (Textausschnitt publiziert in: Katalog «I Triennal de Dibuix Joan Miró», Barcelona, 1989); und einem Interview von Hans Ulrich Obrist mit Alex Hanimann, Museum zu Allerheiligen Schaffhausen, Vexer Verlag St. Gallen, 1989

Alex Hanimann: «Ein Löffel Tee in einem Fass voll Honig»

Mit einem Text von Roland Wäspe, Kunstverein St. Gallen, Vexer Verlag St. Gallen, 1988

Alex Hanimann: «Mai», ein Fragment

Vexer Verlag St. Gallen, 1986

Alex Hanimann: «Brot & Gesetz», Künstlerbuch

Verlag Ernst Hilger Wien und Edition Stampa Basel, 1986

Alex Hanimann: «Wenn die Nacht kommt»

Erschienen anlässlich der Ausstellung von Alex Hanimann in der St.Galerie St. Gallen, Vexer Verlag St. Gallen, 1981

Catalogues

Biennale Weiertal Winterthur

Katalogtext: Astrid Näf «Alex Hanimann»

«Im Hier und Jetzt! Schweizer Kunst der letzten 30 Jahre aus der Sammlung Kunst Heute» Kunstmuseum Bern, 2015 Kerber Verlag Bielefeld, herausgegeben vom Kunstmuseum Bern

Text: Gabriel Flückiger

Christoph Doswald und Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum, Zürich (Herausgeber), «ART AND THE CITY», JRP Ringer Verlag Zürich, 2014

Katalogtext: Barbara Basting «Propaganda für das Gewöhnliche. Zu Alex Hanimanns Figur eines Mädchens»

San Keller, Publikation zum Projekt «Kiosk», 2012

Christoph Vögele, «Zeitspuren, Gedankengänge…» im Katalog zur Ausstellung «Voici un dessin suisse», Musée Rath und Aargauer Kunsthaus, 2011

Sabine Rusterholz: «Alex Hanimann»

Katalogtext zur Ausstellung: «Speicher fast voll», Kunstmuseum Solothurn, Edition Fink, 2007

Dorothee Mesmer: Katalogtext: «Dessine-moi un mouton. Imagination und Gegenwelten in zeitgenössischen Zeichnungen»

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, Kunstmuseum Thurgau, Karthause Ittingen, 2007

Gianni Jetzer: «Post-Scriptum» in: «Lignes Brisées / Broken Lines», Printemps de Septembre à Toulouse, Presses du Réel, 2006

Gianni Jetzer und diverse AutorInnen: «20 Jahre Kunsthalle St. Gallen», 2006

Lucius Grisebach: «Akkumulation, Präsentation, Repräsentation, Aktion, Aggression und Repression» in: «Kunst ist Kunst», Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, 2006

Printemps de Septembre, Toulouse, «Lignes Brisées / Broken Lines», 2006

«Sammlung Ricola, Kunst aus der Schweiz», Ricola Holding AG, Laufen, 2005

Konrad Bitterli: «Das strapazierte Gedächtnis, Alex Hanimanns zeichnerische Strategie» in: «Global World — Privat Universe», Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2004

Supermalbuch: Mara Müller und Jan Czerwinski: Supermalbuch, Bilgerverlag, 2003

Laurence Bossé, Carolyn Christov-Bakargiev, M/M, Hans Ulrich Obrist: «Animal Garden (Project)» in: «La ville, le jardin, la mémoire », Académie de France, Villa Medici, Rom, 2001

Bryson, Hickey, Buck-Morss and Marina Grzinic, «Looking Witgh/Out», East Wing Collection No.05, Courtauld Institute of Art, Somerset House, London

Martin Coomer: «East Wing Collection, Courtauld, Somerset House, London» in: Time Out, London’s living guide, 2001

Vladimir Beskid, «Killing words softly…» in Ivan Csudai, Alex Hanimann Múzeum Voitecha Löfflera, Kosice 2000

Samuel Herzog: «Kannst du schwimmen?» im Katalog «Centro Arte Contemporanea Ticino 1999», Bellinzona, 1999

Konrad Bitterli in: Biografisches Lexikon der Schweizer Kunst, Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Zürich, 1998

Peter Schmieder: «Von Bildworten und Wortbildern» in: Katalog «Wortwechsel», Künstlerwerkstatt Lothringer Strasse München, 1997

Konrad Bitterli: «Struktur und Sinn» in: «Ohne Titel, Eine Sammlung zeitgenössischer Schweizer Kunst», Aargauer Kunsthaus, 1995

Hedy Graber in: Katalog «Alex Hanimann, Stefan Melzl, Bessie Nager», Palazzo Liestal, 1994

Harm Lux in: Katalog Shedhalle, 1992

Magazines

Kunstforum, Band 235, 2015

TITEL: KUNSTURTEIL, S. 102, «Wenn alles zum Konzept wird. Zur Inflation eines Begriffs, der nur scheinbar etwas klärt» von Ludwig Seyfarth

Christoph Doswald: «Anne-Sophie, 5,2 m», in: ZETT, Magazin der ZHdK, November 2014

Wolfgang Steiger «Der «Vanessa-Effekt» in Kulturmagazin Saiten Nr. 29 Januar 2013

«What you fight is what you love», Kulturmagazin Saiten Nr. 22. April 2013

artcollector Nr. 44, autumn 2013

Kristin Schmidt: «Alex Hanimann — Der Spielleiter, der die Bälle verteilt» in: Kunstbulletin 10, Sept/Okt 2013

Hans Rudolf Reust «Alex Hanimann, Musée d’Art Moderne et Contemporain» Artforum, November 2012

«Vanessa — der Prototyp eines Teenagers» Gespräch mit August Pfluger in Zett — Das Magazin der Zürcher Hochschule der Künste, Nr. 2. Aug. 2012

artist Kunstmagazin, Ausgabe 56/2003: Künstlerbeilage

Carina Plath: «Alex Hanimann im Westfälischen Kunstverein» in: Kunst-Bulletin Nr. 5, 2002

Sven Drühl: «Denker-Zeichner» in: Kunst-Bulletin Nr. 2, 2001

«artist», Kunstmagazin Nr. 47, 2/2001, Insert (artist page)

Hans Ulrich Obrist: «Museum on the move…» in: PAC 1 (Contemporary Art Publication), Barcelona, 2000

Carina Plath in: Kunst-Bulletin Nr. 7/8, 1998, «Etwas zweimal oder immer wieder sagen», Text zur Ausstellung in den Räumen für neue Kunst, Wuppertal

René Ammann in: Tagesanzeiger, Das Magazin Nr. 41, 1998

Nadine Olonetzky in: Entwürfe, März 1998

Alexander Braun in: artist, Nr. 30, 1/1997

Angelika Affentranger-Kirchrath in: artist Kunstmagazin, Ausgabe 99, Juni /Juli 1996

Carina Plath in: Kunst-Bulletin Nr. 1/2, 1995

Konrad Bitterli: «Die Inszenierung des Paradoxons» in: Jahrbuch’95, Institut für moderne Kunst Nürnberg, 1995

Françoise Nyffenegger in: Voir, Nr. 104, März 1994

Hans Rudolf Reust in: Artforum International, Nr. 10, 1994

Hélène Tauvel-Dorsaz in: Art Press Nr. 190, 1994

Angelika Affentranger-Kirchrath: «Alex Hanimann — Denkbilder» in: Turicum Nr. 6, 1994

Patrick Frey, «Die Lehre der Pferde» in: Artis, Februar 1993

Elisabeth Gerber in: Kunst-Bulletin Nr. 7/8, 1993

Yvonne Volkart in: Kunst-Bulletin Nr. 10, 1992

Hanne Weskott in: Artis, Januar 1990

Film / TV / Radio

Feuer und Flamme, ein Film von Iwan Schuhmacher, 2014, Kamera: Pio Corradi

In der Kunstgiesserei St. Gallen treffen namhafte Künstler wie Urs Fischer, Katharina Fritsch, Fischli/Weiss, Paul McCarthy, Alex Hanimann und Hans Josephsohn auf Felix Lehner, den charismatischen Gründer und seine bunte Crew von meist jungen Leuten, die mit grosser Begeisterung und Leidenschaft Visionen in Skulpturen umsetzen. Ihre Faszination für das jahrtausendealte Handwerk erregt im zeitgenössischen Kunstmarkt grosses Aufsehen. Ihr Erfolg führte dazu, dass Teile der Produktion nach Shanghai ausgelagert werden mussten. Der kulturelle und handwerkliche Austausch mit China stellt eine grosse Bereicherung dar und bietet attraktive und exotische Bilder.

«Kulturplatz» 27. 6. 2012, 22.20 Uhr, SRF Schweizer Fernsehen

«Art and the City»: In rasantem Tempo hat sich in Zürichs Westen eine Industriebrache zum dynamischen Trendquartier entwickelt. Unter dem Motto «Art and the City» locken in diesem Sommer 43 Kunstwerke zum besonderen Städtebummel rund um die urbanen Schwerpunkte wie Prime Tower und Löwenbräu-Areal. «Kulturplatz» erforscht in Zürich West, wie «Art and the City» den Wandel des Stadtteils spiegelt und wie die alten und neuen Bewohner darauf reagieren.

Anne Marsol, «Téléjournal 19:30» in: TSR-Télévision Suisse Romande, 1. Jan 2004

Franziska Bethke: zur Ausstellung im KM Solothurn im Radio DRS in der Sendung: DRS aktuell, 3.2.2000